Mittwoch, April 22, 2015

Mamina Love


Hallo Ihr Lieben,

ich habe es schon wieder getan, hier ist meine vierte Mamina. Dieser Schnitt ist einfach wie gemacht für mich :-)
Ich habe mal eine etwas andere Location zum Fotografieren ausgesucht, hier ist es doch so schön in unserer direkten Umgebung.
Ups...so hohe Schuhe, mal sehen ob ich darauf laufen kann.
Also die Schuhe gehen wirklich nur fürs Foto, selbst meiner Tochter sind sie zu unbequem. Passen tun sie allerdings perfekt zu dem schönen Stoff, den ich auch im vorletzten Jahr schon für meine Markttasche verwendet habe. 
Als ich den Stoff jetzt bei Stoffknirps noch einmal gesehen habe, stand da quasi schon Maminatunika drauf und hat 'Mama' gerufen :-)
Ich habe dieses Mal hinten noch ein Bindeband dran genäht, dann kann ich sie auch mal etwas taillierter tragen, d.h. wenn die Taille dann mal wieder da ist, lach...
Ich finde man kann sie wunderschön als Kleid tragen, aber auch mit Jeans oder Leggings gefällt sie mir sehr gut.
Meistens traue ich mich ja nicht kürzere Kleider zu tragen, außer am Strand.
Die Bilder die auf dem Fahrrad entstanden sind, erspare ich Euch dann auch lieber.
In die Passe habe ich diesesmal keine Paspel, sondern ein neonpinkes Rüschenband eingenäht.
Dieses Foto ist ein bisschen unscharf, es gefällt mir aber so gut vor diesem Hintergrund.
Und jetzt schaue ich mal was die anderen Mädels so gerumst haben.
Ich wünsche Euch einen tollen Tag <3

Ganz liebe Grüße
Tina










Montag, April 20, 2015

Süße Träume in Surprise Surprise

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch in mein Schlafzimmer einladen und Euch meine neue Bettwäsche aus dem traumhaft schönen Surprise, Surprise Stoff von Jolijou  zeigen.
la più bella
Ich hatte schon seit einiger Zeit vor mir neue Bettwäsche zu kaufen, leider habe ich beim shoppen nie etwas passendes gefunden, was mir farblich so richtig gut gefallen hat.
la più bella
Den Stoff hatte ich mir schon im letzten Jahr bei Emmeline in Neuss gekauft und dann lag er erstmal hier rum. 
Irgendwie habe ich keinen Dreh gefunden mal damit anzufangen, im richtigen Leben war einfach zu viel zu tun.
la più bella
Als der Anfang aber erstmal gemacht war lief es, naja das Ausrechnen des Stoffbedarfs und der einzelnen Stücke hat dann nochmal etwas gedauert und dann hatte ich auch noch zuwenig Stoff um die benötigten Teile komplett zuzuschneiden.
 So habe ich unten einfach eine Leiste für den Verschluss dran gebastelt, weil mir ca. 8 cm Stoff gefehlt haben. 
Gefällt mir aber gut so, zum Glück ;-)
la più bella
Und weil natürlich nicht alles geklappt klaue ich mir jetzt mal Claudis Motto "Immer is jätt" 
:-)
Der Verschluss am Bettbezug ist perfekt gelungen, beim Kopfkissen hab ich dann nicht aufgepasst, so dass ich die Knopflöcher auf der falschen Seite eingenäht habe, grrrr. 
la più bella
Ich muss jetzt entweder den Bezug fürs Kopfkissen neu nähen oder die Knöpfe wieder abmachen und auf die Unterseite nähen, sonst steht das so blöd ab.
la più bella
Aber gut, geschlafen habe ich trotzdem wunderbar in meiner neuen Bettwäsche.
la più bella
Direkt danach habe ich gedacht, ich werde nie wieder Bettwäsche nähen. Wenn ich mir das aber jetzt so anschaue, könnte ich wieder schwach werden. Mit einer kommt man ja schließlich nicht weit.

Und jetzt verlinke ich zum ersten Mal bei creadienstag

Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag für Euch 
<3
Tina






Mittwoch, April 08, 2015

Frau Luise die zweite und dritte

Hallo Ihr Lieben,

und wieder ein Post aus meinem Urlaub. 
Bilder am Strand zu machen ist ja so viel schöner, als immer nur zu Hause :)

Hier zeige ich Euch nun meine zweite Frau LUISE von Schnittreif, die erste könnt ihr Euch hier anschauen, wenn ihr mögt.


Ich liebe es am Meer zu sein :)


Ich hatte vom letzten Jahr noch einen Rest von dem wunderschönen Hamburger Liebe After Rain übrig und habe ihn mit einem pinken Jersey #pinkgehtimmer kombiniert.


Beim Sticken der Blume habe ich mich an die beschriebenen Farblagen gehalten, da ich die Blume genau passend zum Stoff haben wollte. Leider war die Angabe der Farblagen nicht korrekt und ich hatte einen grünen statt türkisen Stil an der Blüte. Hätte mir aber auch mal früher auffallen können.


Das passte natürlich farblich so für mich nicht genau zum Hamburger Liebe Stöffchen und ich hab mich erstmal ein bisschen geärgert :)

Aber was soll's, so konnte ich noch eine dritte Luise nähen, bei der ich den pinken Jersey mit einem schönen grünen Pünktchenstoff aus meinem Lieblingslädchen Emmeline kombiniert habe.


Bauch einziehen hab ich auf diesem Bild wohl vergessen, aber ich zeige es trotzdem, bin ja nicht zur Fastenkur hier :-)


Danke an Gina für die schönen Bilder :-*


Also mir gefallen beide sehr gut und den Schnitt mag ich total gerne.


Ganz liebe Grüße vom Meer
Tina

und damit ab zu