Mehr über mich

Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Blog la più bella


Hier auf meinem Blog la più bella zeige ich hauptsächlich kreative Dinge. Das heißt, es gibt genähtes zu sehen, aber machmal auch gebackenes oder gemalte Bilder, wie in meinem Header zu sehen, von mir.


 Wer schreibt hier: Mein Name ist Tina Rosanowske und ich lebe mit meiner Tochter Gina in der Nähe von meiner Heimatstadt Köln in Pulheim-Sinnersdorf. Als echtes kölsches Mädchen liebe ich den Karneval und bin sehr gesellig. Allerdings erst wenn ich den ersten Kaffee getrunken habe, vorher mag ich nicht sprechen ;-) Das wichtigste in meinem Leben ist, dass es meiner Tochter gut geht und meine Eltern gesund sind.
Es kann leider alles so schnell vorbei sein, deshalb lebe ich nach dem Motto:

Hück weed et Joot, et Levve is zo koot, dröm losse mer de Stän am Himmel danze. Hück sin mer drop kumm raaf dich einfach op. Do, ich gläuv die Naach die jit jet her. *Paveier

Mein Lieblingszitat: Omas müssen so dick sein, weil soviel Liebe drin steckt.

Mein Label la più bella, was auf Deutsch "allerschönst" oder "die Schönste" bedeutet habe ich gewählt, weil mich meine kreative Leidenschaft mit den schönsten Dingen verbindet. Und ich wollte meine Liebe zu Italien da einbringen. Sei es italienisches Essen, Reisen nach Italien oder mein Versuch diese wunderschöne Sprache zu erlernen. Der Name meiner Tochter kommt auch nicht von ungefähr :-)

Was ich sonst so mache: ich bin Vollzeit berufstätig und kümmere mich als Projektmanagerin um die Verbesserung des Kundenservice im Bereich Beschwerde in einem großen Telekommunikations-Unternehmen. Wer mich kennt weiß, dass dort auch meine Lieblingsfarbe pink den Ton angibt.

Wie ich zum nähen gekommen bin: Vorab muss ich sagen, dass ich noch nie gerne genäht habe und es auch überhaupt nicht konnte. 2010 wollte ich unbedingt eine Patchworkdecke haben, aber wie wenn nicht selber nähen? Die Freundin meiner Mutter hat mir dann ein Buch über Patchwork und einen Rollschneider mit Matte und Lineal geschenkt und ich habe mir meine Stoffe ausgesucht und einfach drauf losgenäht. Danach war das Thema erstmal wieder vergessen, bis ich bei einer gemeinsamen Freundin die liebe Claudi wiedergetroffen habe, wir kannten uns schon aus der Schule, hatten aber leider den Kontakt verloren. Sie hatte eins ihrer tollen selbstgenähten Reinis dabei und ich wollte so gerne auch ein Reini haben. Also hat sie mich eingeladen und mein erstes schwieriges Nähprojekt ist am 6. Dezember 2011 mit Claudis Unterstützung entstanden. Und so war ich mit dem Nähvirus und der Stoffsucht infiziert. Mittlerweile ist das Nähen ein fester Bestandteil meines Lebens und etwas, was mich total erdet. Ich bin nämlich ein sehr impulsiver und ungeduldiger Mensch und beim nähen wundere ich mich (und andere auch) wieviel Geduld und Ruhe ich dabei aufbringe.

Wie es zu meinem Blog kam: Den ersten Post habe ich am 20. Februar 2014 geschrieben, weil ich auch mal bei der Linkparty RUMS dabei sein wollte, dies geht ja nur über einen Blog. Noch aktiver als hier im Blog bin ich allerdings auf Instagram, ich finde es einfach schön dass man dort schnell seine Bilder teilen und mit anderen Mädels kommunizieren kann. Bei Instagram teile ich also einiges mehr aus meinem Leben.

Ansonsten findet ihr la più bella by Tina Rosano auch hier:

email: tinalapiubella@gmail.com

Ich freue mich sehr dass Du hier bist und über jeden einzelnen Kommentar auf meiner Seite :-)
Liebe Grüße
Tina


Kommentare:

  1. Meine Omas sind auch dick und dick gewesen ;-)

    Ich finde du beschreibst dich sehr sympathisch und auch bei pink geh ich mit :-)

    Beste Grüße Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ganz lieb von Dir Anne, meine Mama ist auch mopsig und eine wundervolle Oma wie es sein muss <3
      Ganz liebe Grüße und Danke
      Tina

      Löschen
  2. Liebe Tina
    Das hast du sehr schön geschrieben, ich freu mich sehr, dass wir uns über unser wunderschönes Hobby kennengelernt haben
    GglG Heike 😘😘

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike, vielen Dank <3 das kann ich nur zurückgeben. Hoffe wir sehen uns bald mal wieder.
      Glg Tina

      Löschen
  3. Liebe Tina, ich kann mich meinen Vorrednern (Vorschreibern) nur anschließen. Dein "Über mich" ist wirklich sehr sympathisch geschrieben! Ich habe auch schon oft überlegt, ob ich den Text über mich auch mal erneuern sollte... Lieben Gruß und danke für die Inspiration. :) Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Caro, ich freue mich das es so gut ankommt :)
      Glg Tina

      Löschen
  4. Liebe Tina
    ....schön was was Instagram und co so machen ! Den sonst würde ich dich nicht kennen gelernt haben und das was du über dich schreibst macht dich sehr sympathisch :)
    Hihi....und den Spruch mit der dicken Oma kAnne ich noch nicht und nun sitzt er feste im Kopf.

    Ganz viele liebe grüße
    und ich hoffe man sieht sich mal
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine...zumindest haben wir uns ja schon mal in echt auf der Creativa getroffen und so weit wohnen wir ja nicht auseinander, so dass es bestimmt mal wieder klappen könnte.
      Glg Tina :-*

      Löschen
  5. Liebe Tina
    ....schön was was Instagram und co so machen ! Den sonst würde ich dich nicht kennen gelernt haben und das was du über dich schreibst macht dich sehr sympathisch :)
    Hihi....und den Spruch mit der dicken Oma kAnne ich noch nicht und nun sitzt er feste im Kopf.

    Ganz viele liebe grüße
    und ich hoffe man sieht sich mal
    Bine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Süße <3
    Was ein schöner "Über mich" Text. Und Du hast wirklich sehr schöne Dinge auf Deinem Blog. Macht immer wieder Spaß sich diese anzuschauen. Toll, dass Du das Nähen für Dich entdeckt hast.
    Drück Dich ganz doll <3
    Sandra

    AntwortenLöschen